Torsten Dyck Unternehmensberatung Lübeck

Führung nach dem Y-Code

Ausrichtung - Mensch - Wachstum

Mit Sinngebung das Wachstum gestalten!

Nur mit einer klaren Ausrichtung geben Sie Ihren Mitarbeitern den Sinn für das Handeln.

Der Y-Code, das systemische Führungsinstrument, erhältlich ab 2016

SET® SystemischesErfolgsTraining

„Vom Wesen der Seele”

Im Jahr 2011 durfte ich eine ganzjährige Ausbild zum Systemischen Erfolgs Training bei Gerald Peter Ritzberger in Österreich genießen.

Das SET® hat sich im Wesentlichen auf die Erkennung, Analyse, bewusstmachende Visualisierung und positive Reorganisation der von Außen auf die Menschen negativ einwirkenden Energiefaktoren spezialisiert, um so positive Konzepte für eine Neugestaltung der Lebenswelt und der Arbeitswelt zu ermöglichen.

Die Anwendung vom SET® findet sowohl für einzelne Personen als auch für das gesamte Unternehmen statt, um bestimmte Wirkungszusammenhänge zu prüfen oder zu festigen.

SET® ist eine integrative Bewegung der menschlischen Bewußtseinsebenen mit ganzheitlicher Orientierung. Im Rahmen der MedialSystemischenArbeit befaßt sich der Mensch mit einer ausgleichenden Synthese seiner fraktalen Historie, seiner ICH BIN Gegenwart und seiner potentiellen Zukunft.

SET® formt eine integrative Basiserfahrung der systemisch strukturierten Lebensmatrix. Durch die lösende Berührung von Kernlebensthemen entsteht eine individuelle Bewegung hin zur persönlichen Freiheit. Durch praktische bewusstseinspädagogische Elemente wird der Mensch sich seines persönlichen Bewußtseins gewahr und erfährt dadurch einen unterstützenden Prozeß in seiner individuellen Ganzwerdung.

SET® für Sie und Ihr Unternehmen

Die Grundlage der systemischen Aufstellung ist die Erkenntnis, dass alle Systeme, auch Unternehmenssysteme nach  einer inneren Ordnung, einem Gleichgewicht streben. Die Aufstellungsarbeit basiert auf Achtung und Wertschätzung jedes Einzelnen.

Für Unternehmen

Die Menschen im Unternehmen werden immer im Zusammenhang mit deren Umwelt und Mitmenschen betrachtet und niemals unabhängig davon. Die Aufstellungsarbeit ist eine bildhafte Darstellung, in der Konflikte, Störungen und Verstrickungen, die unsichtbar auf das System wirken, sichtbar gemacht werden können. Im Vordergrund der Aufstellungsarbeit steht das wertfreie Erkennen der Struktur und der Rolle, die jeder Einzelne darin übernimmt.

Die systemische Aufstellung bietet die Möglichkeit, komplexe und informelle Verflechtungen im Beziehungsgefüge eines Unternehmens transparent zu machen, über verdeckte Störungen Aufschluss zu bekommen und Lösungswege zu erkennen.

Angestrebtes Ziel einer Unternehmensaufstellung ist es, dass jeder Mitarbeiter seinen ihm zugehörigen Platz im System bekommt und einnehmen kann.

Für Einzelpersonen

Durch die Aufstellungsarbeit fällt es Ihnen leichter, Ihren eigenen Platz im System zu finden, sei es, dass es sich um problematische Mitarbeiterbeziehungen handelt oder aber das Familiengefüge unklar ist.

Vielelicht stehen Sie vor großen Entscheidungen, wollen sich ziele setzen und auch erreichen, sind aber unentschlossen. Weitere Anwendungsbereiche können Konflikte, Mobbing, Verhandlungen, Firmengründungen, eine Umstrukturierung oder auch ein Jobwehcsel sein.

Bei Familienaufstellungen handelt es sich ausschließlich um das System der eigenen Familie. Organisations- und Strukturaufstellungen schließen alle anderen Systeme ein. Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass wir unserem Familiensystem immer angehören. Alle anderen Systeme, wie z.B. dort wo wir arbeiten, können wir verlassen.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Kontakt

Torsten Dyck
Hamburger Str. 22
23795 Bad Segeberg
Fon 04551 - 910 90 61
Mobil 0172 - 520 75 45

Newsletter